Kulturelles

Donnerstag, 06 Dezember 2012 13:02

Kultur ist gelebte Gemeinschaft, bringt die Menschen zusammen und gehört zu einem lebendigen Miteinander. Erst dadurch entsteht das Wir-Gefühl, das den Stadtteil für seine Bewohner lebens- und liebenswert macht.

Kulturelle Veranstaltungen haben deshalb einen festen Platz im Jahresprogramm von Unterfeldhaus-AKTIV. Dazu gehören bisher Literatur-Lesungen (u. a. mit Ausstellung und Musik), Bücherbörsen (u. a. mit Verleihung des Silbernen Lesezeichens) und Ausflüge in die Heimatgeschichte.

Weil es im kleinsten Erkrather Stadtteil weder eine Bücherei noch eine Buchhandlung gibt, haben wir im Foyer des REWE-Marktes eine Büchersäule aufgestellt. Dort können sich Erwachsene, Jugendliche und Kinder kostenlos mit Lesestoff versorgen und auch gelesene Bücher hineinstellen. Wie der ständig wechselnde Bestand zeigt, ist diese Einrichtung schnell angenommen worden. Die Bandbreite der jeweils angebotenen – auch fremdsprachlichen - Literatur spiegelt gleichzeitig die vielseitigen Interessen Unterfeldhauser Leseratten wider.

So war der Stand bis November 2014. Seither gibt es in Unterfeldhaus auch eine Filiale der Erkrather Stadtbücherei. Mit Unterstützung von Unterfeldhaus-AKTIV wurde im Eingangsbereich des Rewe-Marktes - landesweit ein Novum - eine elektronische Buchausleihe eröffnet. Dort können sich Leseratten zu den Öffnungszeiten des Marktes, das heißt von morgens 8 bis abends 22 Uhr, mit Lesestoff versorgen und ausgeliehene Bücher auch wieder zurückgeben. Rund 150 Bücher stehen in wechselndem Angebot zur Ausleihe bereit. Romane, Krimis, Historisches und Kinderbücher. Einzige Voraussetzung für die Nutzung der elektronischen Buchausleihe ist ein Leseausweis der Erkrather Stadtbücherei.

Mehr in dieser Kategorie: Erscheinungsbild »
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies & Datenschutz Ok