Unterfeldhaus-AKTIV mit vielseitigem Programm

Mittwoch, 28 Januar 2015 14:31

Aktiv in Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter. Die Jahresplanung des Bürgervereins Unterfeldhaus-AKTIV steht. Auf der Jahreshauptversammlung mit turnusmäßigen Neuwahlen präsentierte Vorsitzender Wolfgang Haase im Restaurant „Auszeit“ nach einem Rückblick auf das vergangene Jahr die Planungen für 2015. Eine von Vorstandsmitglied Horst Feldmann gestaltete Übersicht zeigte dazu auch im Bild die vielfältigen Aktivitäten des Vereins auf.

Zum Basisprogramm des Vereins gehören inzwischen die Beteiligung am Erkrather Dreck-Weg-Tag, eine Betriebsbesichtigung und Lesungen im Wohnzimmer. Im vergangen Jahr war die Besichtigung des Klärwerkes an der Max-Planck-Straße auf großes Interesse gestoßen. Im Februar 2015 Jahres wird die Firma Wiwox am Niermannsweg eine Besuchergruppe über ihre Produkte und die internationalen Vertriebswege informieren. An Thema und Ort der Lesung - vergangenes Jahr ging es im Wohnzimmer der Familie Kuchenbecker um den neuseeländischen Roman „Rocking Horse Road“ - wird noch gearbeitet.

Eine Palette unterschiedlichster Aktivitäten prägte das darüber hinausgehende Programm. Das waren im Sommer eine gemütliche Floßfahrt über den Unterbacher See, die Einrichtung einer Spielzeugbox auf einem Spielplatz, das kleine Jubiläum der Büchersäule, die vor fünf Jahren im Rewe-Foyer eröffnet wurde und das ebenfalls fünfjährige Bestehen von „Unterfeldhaus-AKTIV“ als Verein. Auf große Resonanz war auch das Angebot eines Sütterlin-Kurses in den Räumen der Kirchengemeinde gestoßen. Für alte und junge Leseratten im Stadtteil von besonderer Bedeutung im November dann die Eröffnung der kleinsten Stadtbücherei des Landes, eine elektronischen Buchausleihe. Eine Einrichtung der Erkrather Stadtbücherei im Eingangsbereich des Rewe-Marktes - angeregt und unterstützt von Unterfeldhaus-AKTIV. Nahtlos geht es weiter. Ein für das Frühjahr geplanter Bericht informiert über Erfahrungen mit Photovoltaik und Solarthermie. Im Spätsommer dann steht die Beteiligung am Bürgeraktionstag des Erkrather Wirtschaftskreises in der Jahresplanung. Ergänzungen sind angedacht und werden aktuell vorgestellt, wie der Vorsitzende abschließend berichtete.

Nach einstimmiger Entlastung wählte die Versammlung den gesamten Vorstand für zwei weitere Jahre. Ihm gehören an Wolfgang Haase als 1. Vorsitzender, Ulla Grimm als 2. Vorsitzende, Hermann Tersteegen als Schatzmeister, Heide Horn als Schriftführerin und Pressesprecher, Horst Feldmann und Rüdiger Remy als Beisitzer. Als Kassenprüfer gewählt wurde Friedrich Horn als Nachfolger von Rüdiger Remy. Weiterhin im Amt als Kassenprüfer ist Günther Woelke.

Den geselligen Ausklang der Jahreshauptversammlung bildete ein von Vereinsmitglied Wolfgang Zöllner gedrehter Film über Süd-Korea.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies & Datenschutz Akzeptieren